"Die Ferne so nah"  (4:10)

 

Ein neuer melodischer, energiegeladener Punkrock-Song mit der bandtypischen Melancholie – die Vorliebe zu alten schwedischen Bands wie ''Asta Kask'' oder ''Strebers'' will nicht verleugnet werden. 

Die digitale Single wird ab sofort auf allen Kanälen gestreamt: Soundcloud / Spotify 

mehr (u. Downloads) hier: https://orcd.co/ferne

Die Ferne so nah handelt von aktuellen Geschehnissen und der Empörung und Trauer darüber, die Band schreibt: 

Rassistische und antisemitische Morde, der Verlust von Genoss*innen, geliebten Menschen und allem, das wir lieben, versetzen uns in Wut und Trauer. Während wir die Wut in einen emanzipatorischen Widerstand wenden können, ist Trauer ein individueller Prozess von unbestimmter Länge und kann uns immer wieder einholen. Die Ferne so nah...die Gedanken bei denen - die mit uns waren! DO THE POGO & STAY REBELLIOUS !!!“

Aufnahmen und Artwork wurden wie immer im Band-eigenen Studio D.N.A. selbst produziert. Mehr Songs (und irgendwann wieder Touren) sind in Vorbereitung (!)

 

web.jpg